Warum du nach Uganda reisen solltest? Darum!

  3 Minuten    Uganda

Yvonne - Uganda

„Uganda ist ein Land mit enormen Möglichkeiten, denn kannst verschiedene Arten von Wildtieren beobachten. Stell dich Gorillas gegenüber, triff Schimpansen und spotte den König des Dschungels, den Löwen, in seinem natürlichen Lebensraum."
Yvonne

Unsere Expertin für Uganda, Yvonne

 


11 Gründe für eine Reise nach Uganda

Antilope in der Wildnis
Beobachte Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum

Top Gründe für eine Reise nach Uganda:

  • In Uganda gibt es (noch) keinen Massentourismus
  • Die Menschen sind unglaublich gastfreundlich
  • Wo sieht man sonst so viele Schimpansen und Gorillas in ihrem natürlichen Lebensraum?

1. Kein Jetlag & kurze Wege

Obwohl Uganda von Deutschland aus einen Flug von ca. 9 Stunden entfernt ist, liegt die Zeitverschiebung bei gerade mal einer Stunde. Du wirst also nach deiner Ankunft nicht unter lästigem Jetlag leiden und keine kostbare Urlaubszeit verlieren. Und auch vor Ort kommst du schnell von A nach B, denn viele Nationalparks sind gar nicht weit voneinander entfernt. Trotzdem empfehlen wir dir, für eine Uganda Reise mehr als zwei Wochen einzuplanen – es gibt einfach zu viel zu sehen und zu erleben!

Elefant in Nationalpark in Uganda
Beobachte Elefanten im Murchison Falls Nationalpark

2. Angenehme Temperaturen

In afrikanischen Ländern ist es immer viel zu heiß? Dass das ein Klischee ist, beweist Uganda durch sein sehr gemäßigtes Klima: Da große Teile des Landes über 1000 Metern liegen, pendeln sich die Temperaturen meist zwischen 15 und 27 Grad ein. Nur im Norden wird es heißer, was aber auch dafür sorgt, dass Uganda ein Reiseziel für das ganze Jahr ist.

3. Faszinierende Tiere

In Uganda kannst du die Big Five spotten! Darüber hinaus ist das Land vor allem für seine Gorillas bekannt, und auch Schimpansen kannst du hier aus nächster Nähe sehen. Ein beeindruckendes Erlebnis, schließlich sind die Menschenaffen uns nicht nur ähnlich, sondern auch ziemlich groß! Mache zum Beispiel ein Berggorilla Trekking und erlebe die Tiere in ihrer freien Wildbahn.

Schimpanse sitzt auf Baum in Uganda
Entdecke die vielfältige Tierwelt Ugandas

4. Faire Preise

Grundsätzlich kann man in Uganda in jeder Preisklasse reisen, je nachdem, ob man ein bisschen mehr Luxus möchte oder eher im Budget-Bereich unterwegs ist. Wir empfehlen dir kleine, familiengeführte Unterkünfte oder Eco-Lodges für ein einzigartiges, authentisches Reiseerlebnis. Übrigens: Auch die Erlaubnis für das Gorilla-Trekking ist hier günstiger als in anderen Ländern – noch ein Grund, das Abenteuer anzugehen!

5. Abwechslungsreiche Natur

Uganda bietet unglaublich abwechslungsreiche Landschaften – von der hügeligen Savanne über riesige schroffe Felsen, Regenwald und karge Wüsten bis hin zu wilden Wasserfällen ist alles dabei. Dazu kommt, dass du wie schon erwähnt hier extrem viele Tiere beobachten kannst, egal ob klassische Giganten wie Elefanten, Geparden oder Giraffen, die unterschiedlichsten Vögel und eben die charakteristischen Gorillas und Schimpansen. Hier schlägt das Herz von Naturfreunden so richtig schnell!

Savanne Ugandas
Von der Savanne bis hin zu spektakulären Wasserfällen – die Natur Ugandas ist vielfältig

6. Einzigartige Erlebnisse

In vielen Ländern Afrikas kannst die berühmten Big Five beobachten, aber eines ist in Uganda eine einzigartige Sehenswürdigkeit: Im Queen Elizabeth National Park klettern die Löwen auf die Baumgipfel, um sich dort die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen – der König der Löwen weiß einfach, wo und wie man sich am besten entspannt!

7. Unterstützung der Bevölkerung

Wenn du in Uganda an einem Gorilla Trekking teilnimmst, unterstützt du damit die lokale Bevölkerung: 20 Prozent der Einnahmen von Nationalparks gehen direkt an die umliegenden Dörfern. Außerdem bietet der Tourismus den Locals eine wichtige und verlässliche Einnahmequelle, zum Beispiel als Ranger, Guide oder Angestellter bzw. Besitzer einer Unterkunft.

8. Pure Gastfreundschaft

Apropos in Kontakt mit den Locals kommen: Gastfreundschaft ist ein wichtiger Teil der Kultur Ugandas, sodass du dich auf tolle Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung freuen kannst. Wir empfehlen dir, in Uganda Aktivitäten zu unternehmen, bei denen du Einblicke in das tägliche Leben der Ugander bekommst. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch in einer Schokoladenfabrik oder der Übernachtung im traditionellen Homestay, bei der du dich mit deinen Gastgebern in Ruhe austauschen und typisches Essen genießen kannst?

Tanzendes Mädchen in Uganda
Tauche in die Kultur Ugandas ein

9. Kein Massentourismus

Apropos Begegnungen mit der lokalen Bevölkerung: (Noch) gibt es keine großen Touristenmassen in Uganda, sodass du das Land ganz in Ruhe kennenlernen kannst und leichter in Kontakt mit den Locals kommen. Auch auf Safaris ist das sehr angenehm, weil sie nicht mit 20 Jeeps sich gleichzeitig um die Tiere rumstehst, sondern teilweise ganz alleine mit deinem Guide und deiner Gruppe unterwegs bist. Vor allem der Norden wird sehr wenig besucht – hier geht es wunderbar ursprünglich zu.

10. Kulturelle Vielfalt

In Uganda sind über 40 Völker zu Hause, die mehr als 30 verschiedene Sprachen sprechen. Das macht es unglaublich spannend, die Kultur vor Ort kennenzulernen – immer wieder wirst du von neuen Traditionen erfahren, Tänze sehen und Musik hören, zum Beispiel wenn du Feste besuchst. Unser Tipp: Übernachte doch im Kidepo Nationalpark im Norden Ugandas zum Beispiel beim Volk der Ik und tauche tief in die Kultur ein.

Eine Gruppe Jugendlicher führt einen traditionellen Tanz auf
Tanzen ist ein großer Bestandteil der ugandischen Kultur

11. Paradies für Aktivurlauber

Ob Wandern, Safari zu Fuß oder per Boot oder Mountainbiken – in Uganda kannst du unzählige Dinge unternehmen und dich, wenn du willst, so richtig auspowern. Aber keine Sorge, die Entspannung kommt auch nicht zu kurz: Der Ssese-Archipel im Victoriasee bietet sage und schreibe 84 Inseln mit wunderschönen Stränden. Übernachte in einer Hütte am Wasser, gönne dir den ein oder anderen Cocktail in den kleinen Strandbars und genieße die paradiesische Ruhe unter Palmen.

Erhalte ein individuelles Angebot

Lass dir von unseren Experten ein Reiseplan ganz nach deinen Wünschen erstellen. Du brauchst erstmal ein wenig Inspiration? Auf unserer Inspirationsseite findest du Reiseideen für eine individuelle Reise nach Uganda.

  • 1 Aktuell Die Eckdaten deiner Reise
  • 2 Deine Reisedaten
  • 3 Deine Wünsche
  • 4 Deine Kontaktdaten
Mit wem reist du?
Mit der Angabe deines Alters können unsere Reiseexperten dir ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Du musst diese Angabe natürlich nicht machen, wenn du nicht möchtest.

Du möchtest weiter stöbern?

Das könnte dich auch interessieren!