Was ist ein Reise-Coaching und wann brauche ich es?


  Weltweit   5 Minuten

Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway
Dörte bietet Reisecoachings an
Dörte ist Reise-Coachin und liebt Tiere - sie kann an keinem Tier vorbeigehen, ohne zumindest zu fragen, ob sie es streicheln darf

Dörte, du bist Reise-Coachin. Wie kann ich mir das vorstellen, was machst du genau?

Genau, ich bin Reise-Coachin und möchte Frauen dazu ermutigen allein auf Reisen zu gehen. Viele Frauen würden gern allein reisen, trauen sich aber aus verschiedenen Gründen nicht. In meinen Coachings schauen wir individuell welche Bedenken, Sorgen und Ängste die Coachee hat und bearbeiten diese, mit dem Ziel, dass sie ihre erste Solo-Reise antritt.

Seit wann bietest du das an und wie bist du auf die Idee gekommen?

Ich stehe mit meinem Geschäft noch am Anfang - gegründet habe ich dieses Jahr, worauf ich sehr stolz bin! :-) Die Idee dazu habe ich aber schon seit Längerem bzw. ist sie über die letzten Monate/ Jahre immer konkreter geworden. 

Angefangen hat es damit, dass ich Ende 2019 irgendwie unzufrieden war, aber nicht genau sagen konnte weshalb. Also habe ich meinen damaligen Job gekündigt, meine Koffer gepackt und bin nach Südafrika geflogen. Ich wollte dort drei Monate bleiben um meinen Kopf frei zu kriegen und zu überlegen, wie es weiter gehen soll. Aus den drei Monaten wurde ein Jahr und mir wurde klar, dass ich mich selbstständig machen möchte. Wenn ich anderen von meinen Solo-Reisen erzählte, hörte ich oft “Wow, das ist so mutig - ich würde mich das nicht trauen!” und so war die Idee zum Reise-Coaching geboren…

  Du möchtest auch nach Südafrika? Dann schaue dir doch unsere Reiserouten an!
Dörte, Reisecoachin, mit einem Glas Wein bei einem Sonnenuntergang
Du möchtest auch alleine die Welt erkunden, hast aber Ängste? Dann kann dir Dörte weiterhelfen

Was können Menschen sich von deinem Coaching erwarten? Woher weiß ich, ob dein Coaching für mich wirklich sinnvoll ist?

Du bist in meinem Coaching richtig, wenn: 

  • du gern reist, aber aus verschiedenen Gründen niemanden hast, der dich begleitet und du dich allein nicht traust,
  • du Lust hast dich auf ein Abenteuer allein zu begeben, dir aber noch der Mut dazu fehlt, 
  • du unsicher bist, wie man eine Solo-Reise plant und vorbereitet und Hilfe dabei benötigst!

Mit welchen Themen kommen Personen zu dir?

Oftmals geht es um fehlendes Selbstvertrauen. Negative Glaubenssätze à la “Ich kann das nicht.” hindern Personen daran, das Alleinreisen auszuprobieren. 

Andere Menschen haben vor ganz konkreten Situationen Angst, wie z.B. Was mache ich, wenn ich meinen Flug verpasse? Was mache ich, wenn meine Kreditkarte gestohlen wird? Wie komme ich vor Ort von A nach B? Oder es gibt Bedenken davor, dass ihnen während der Reise allein langweilig wird oder, dass sie z.B. im Restaurant von anderen Menschen schief angeschaut werden, weil sie allein sind.

 

Dörte bietet Reisecoachings an - hier ist sie in Südafrika
Die Reise nach Südafrika hat Dörte am meisten geprägt

Und wie kann ich mir einen Prozess dann bei dir vorstellen? Passiert das Coaching vor oder während der Reise? 

  1. Zuallererst findet ein 30-minütiges Kennenlerngespräch statt, in dem wir uns gegenseitig beschnuppern können und dein Anliegen besprechen. Bei einem Coaching, egal welcher Art, muss vor allem die Chemie zwischen beiden Parteien stimmen.
  2. Mein Starter-Programm beinhaltet dann drei Coaching-Sessions à 60 Minuten, in denen wir über deine Wünsche und Bedenken sprechen, Blockaden auflösen und daran arbeiten, dass du den Mut findest deine erste Solo-Reise anzutreten. 
  3. Während des Coaching-Prozesses bekommst du kleine Challenges für den Alltag (für zu Hause), um dich aus deiner Komfortzone zu holen. 
  4. Außerdem erhältst du ein E-Book in dem ich meine persönlichen Reise-Tipps & Tricks verrate, sowie ein Packliste als Vorbereitung auf ihre Reise. 

Dieser Prozess findet üblicherweise vor der Reise statt, gerne stehe ich aber auch während der Reise als Ansprechpartnerin zur Verfügung. 

 Du bist interessiert an einem Reise-Coaching bei Dörte? Dann schaue hier vorbei!
Wandern in Slowenien
Auf geht's - auch alleine - ins Wanderabenteuer!

Welche Erfahrungen konntest du schon sammeln, gibt es eine Geschichte von einem Coaching, die du erzählen kannst?

Die liebe Natascha hatte den großen Wunsch die Pyramiden in Ägypten zu besuchen, jedoch hatte ihr Partner keine Lust auf diese Reise. Natascha kam zu mir ins Coaching und hatte verschiedene Sorgen und Ängste, über die wir gesprochen haben.  Ihre Antwort nach unserem Coaching war:

Ich war bisher noch nie alleine im Urlaub. Dörte konnte mir einige Ängste nehmen, indem wir sie durchgegangen sind und zusammen überlegt haben, was ich dann machen bzw. wie ich in den jeweiligen Situationen reagieren könnte. Zudem habe ich noch einige hilfreiche Tipps und Tricks bekommen die mir vorher unbekannt waren. Ich habe jetzt meinen ersten Solo-Urlaub gebucht und habe deutlich weniger Bedenken und freue mich darauf.”

Mittlerweile war sie in Ägypten und hat sich ihren Traum, die Pyramiden zu sehen, erfüllt. :-)

Was ist dir besonders wichtig beim Coaching? Was möchtest du vermitteln?

Sehr gute und wichtige Fragen! Mir ist besonders Kommunikation auf Augenhöhe, Authentizität und Spaß wichtig. Ich möchte, dass meine Coachee sich im Coaching wohl fühlt, das Gefühl hat, alle Themen die sie bewegen, ansprechen zu können und aber gleichzeitig der ganze Prozess mit Leichtigkeit und Freude einhergeht. 

Mein Ziel ist es, das Selbstvertrauen zu stärken, so dass sich die Reise-Coaching Teilnehmende bereit fühlen, sich ins Abenteuer zu stürzen.

Gewinne bis zum 31. August 2022 einen Platz im Starter-Programm bei Dörte


 

Dörte, Reisecoachin

"Hey, ich bin Dörte und Reise-Coachin. Zusammen schauen wir uns deine Ängste und Blockaden in Bezug aufs Reisen an. Mir ist authentisches Reisen wichtig - nah an den Einheimischen zu sein und wann immer es zulässt diese auch zu unterstützen, wie z.B. während meiner Freiwilligenarbeit in Südafrika. Gern gebe ich diese Erfahrungen und Werte auch an dich weiter."

Dörte bietet Reisecoachings an

Du möchtest weiter stöbern?

Das könnte dich auch interessieren!