Warum du unbedingt nach Armenien reisen solltest? Wir verraten es dir.

  3 Minuten    Armenien

Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway

 


7 gute Gründe für deine Reise nach Armenien

Wunderschöne Blumenwiese in Armenien
Armenien ist wunderschön und einzigartig – wetten?

1. Die Ursprünglichkeit

Es gibt wenige Länder, auf die das Wort „Geheimtipp“ so zutrifft wie auf Armenien. Es gibt keinen Massentourismus, selbst in der Hochsaison ist es nicht überlaufen und du wirst Land und Leute maximal authentisch kennenlernen.

Armenien bei einer Wanderreise kennenlernen

Ursprüngliches Armenien
Mehr Tiere als Menschen in Sicht – keine Seltenheit in Armenien

2. Die armenische Küche

Hast du irgendeine Idee, was dich kulinarisch in Armenien erwartet? Nein? Umso besser – du wirst eine angenehme Überraschung erleben, denn die armenische Küche ist ein aromatischer Mix aus persischen, mediterranen, arabischen und russischen Einflüssen. Probiere unbedingt die Teigtaschen Boraki, die Suppe Spas und den Kuchen Gata! Wir empfehlen außerdem: Mache einen lokalen Kochkurs und hole die Erinnerungen an eine unvergessliche Reise in die heimische Küche.

Ein Grund für eine Armenien Reise: Das Essen
Das leckere frischgebackene Brot Lavash gehört zu jeder Mahlzeit

3. Die Naturjuwelen

Ob im kleinen Kaukasus, beim erloschenen Vulkan Aragaz oder beim heiligen Berg Ararat – Armenien ist ein Paradies für Wanderfreunde und bietet spektakuläre Bergpanoramen. Aber auch wenn du Natur liebst und keine Bergziege bist, kommst du voll auf deine Kosten: Zum Beispiel am Sewansee oder in den zahlreichen Naturreservaten. Genieße die Weite und die himmlische Ruhe!

Die Blaue Perle Armeniens
Abendstimmung am wunderbaren Sewansee

4. Die außergewöhnliche Kultur & Architektur

Fünf historische Städte, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen, zahlreiche Klöster, Kirchen und Tempel sowie Museen, die die bewegte Geschichte Armeniens greifbar machen – Kultur- und Architekturfans geht hier das Herz auf. Armenien ist eins der ältesten Länder der Welt und du kannst dich auf spektakuläre Gebäude freuen. Manche der hoch gelegenen Klosteranlagen sind verfallen und strahlen eine unwiderstehliche Mystik aus – und der Ausblick ist gigantisch.

Mehr Sehenswürdigkeiten in Armenien? Hier entlang!

Armenien steckt voller Kultur und toller Bauwerke
Wunderschöne altehrwürdige Klöster, wohin das Auge blickt

Erhalte jetzt ein individuelles Reiseangebot!


 

  • 1 Aktuell Die Eckdaten deiner Reise
  • 2 Deine Reisedaten
  • 3 Deine Wünsche
  • 4 Deine Kontaktdaten
Mit wem reist du?
Mit der Angabe deines Alters können unsere Reiseexperten dir ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Du musst diese Angabe natürlich nicht machen, wenn du nicht möchtest.

5. Das Abenteuer

Dadurch, dass der Tourismus noch in den Kinderschuhen steckt, ist die Infrastruktur in Armenien zum Teil abenteuerlich. Du kannst nicht alles voraussehen und oft wirst du dich mit Händen und Füßen durchschlagen müssen, weil vor allem im ländlichen Bereich nicht viele Leute Englisch sprechen. Das macht aber gar nichts, denn dadurch wird es niemals langweilig und du wirst schnell sehen, dass es riesigen Spaß macht und super funktioniert – auch aufgrund der großen Freundlichkeit der Locals. Womit wir beim nächsten Punkt wären:

Unberührte Natur in Armenien
Auf ins Abenteuer!

6. Die herzlichen Menschen

Die Armenier sind unglaublich gastfreundlich, sodass du unvergessliche Begegnungen erleben wirst. Wenn du dich verlaufen hast und jemanden um Hilfe bittest, wird er oder sie nicht ruhen und rasten, bis du auf dem richtigen Weg bist. Auch auf spontane Essenseinladungen kannst du dich gefasst machen – und deinen Magen darauf vorbereiten, dass ordentlich aufgetischt wird und er am Schluss mit einem guten Glas lokalen Cognacs beruhigt wird.

Essen in Armenien
Du wirst bestimmt das eine oder andere mal zum Essen eingeladen

7. Der bunte Mix

Bei deiner Reise nach Armenien kannst du die verschiedensten Sachen erleben und dich auf spannende Gegensätze freuen. Ob einsame Bergdörfer oder hippe Städte, ob christliche Pilger oder digitale Nomaden, ob Wanderlust auskosten oder Wissendurst stillen, ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß, ob Erholung in heißen Quellen oder Austoben beim Reiten oder Skifahren – du hast die Wahl. Oder machst einfach alles, denn Armenien ist nur so groß wie Brandenburg, sodass du schnell von A nach B kommst.

Spannender Mix zwischen Tradition und Moderne in Armenien
Spannender Mix aus Tradition und Moderne

5 Fun Facts über Armenien

1. Armenien bricht Rekorde – hier findest du das älteste Weingut der Welt

2. ... und mit der Hauptstadt Jerewan eine der ältesten Städte der Welt, die 29 Jahre mehr auf dem Buckel hat als Rom!

3. In Armenien ist der größte See des Kaukasus – und er ist satte 1,3mal so groß wie Berlin!

4. Das traditionelle armenische Lavash Brot ist UNESCO Weltkulturerbe!

5. Schach ist in Armenien Schulfach – und das Land hat die weltweit größte Dichte an Schachchampions!

Hauptstadt von Armenien
Gute Nacht in der ältesten Stadt der Welt

Du möchtest weiter stöbern?

Das könnte dich auch interessieren!