Nicht irgendein Reiseveranstalter, nicht irgendwelche Reisende

Hey! Wie schön, dass du dich für positive Veränderungen entschieden hast. Denn nur zusammen können wir etwas bewegen. Ob es Projekte in den Reiseländern sind, die wir unterstützen, ob du mit dem Zug zum Flughafen anreist (anstatt mit dem Auto) oder als Plastikreporter:in durch die Welt ziehst - lass' uns gemeinsam einen positiven Wandel anstoßen. Werde Fair-Reisender!

Sonja Koller – Plastikreporter

„In Kambodscha liegt wahnsinnig viel Abfall, das hat uns sehr erschreckt! Wir haben gesehen, dass in den Hotels das Abfallproblem angegangen wird. Und so ist es super, dass sich Fairaway einsetzt und jeder von uns ist in der Verantwortung, da etwas zu tun!"

Sonja war als Plastikreporterin in Kambodscha unterwegs
Eine Frau, die als Plastikreporter mitmacht, sucht nach Müll im Wald

Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Gesicht der Welt verändern.  (Afrikanisches Sprichwort)

16 Tage sind Reisende durchschnittlich mit FairAway unterwegs
16 Tage sind Reisende durchschnittlich mit FairAway unterwegs
Drei Menschen fahren Fahrrad in Suriname
Reisen in der Nebensaison ermöglicht es, das Land von einer anderen Seite kennenzulernen

Arbeitsplätze schaffen durch Reisen mit FairAway

Alejandro Peru

„Durch FairAway konnte ich einen Nebenerwerb neben meiner Kaffeeplantage aufbauen. Ich liebe es, Gäste zu empfangen, mich mit ihnen zu unterhalten und neue Geschichten zu hören."

Alejandro, Besitzer einer kleinen Familienpension in Peru
Homestay Peru

Auf das „wie" kommt es an!

Wir finden, Reisen sind eine tolle Möglichkeit, den Horizont zu erweitern, neue Leute kennenzulernen und die eigene Komfortzone zu verlassen. Reisen komplett aufgeben? Auf keinen Fall. Doch die Art und Weise wie wir reisen, können wir ändern. Wie kommen wir an unser Ziel, wie sind wir vor Ort unterwegs? Es gibt zahlreiche Anknüpfungspunkte, um unsere Art der Reise zu verbessern, die auch du umsetzen kannst!

  Baue mindestens eine Meet The Locals Aktivität in deiner Reise ein, wie zum Beispiel einen Kochkurs!

  Vermeide Einwegplastik und schütze die Meere! Hier erfährst du, wie das geht. 

  Buche eine Reise, die länger ist als 14 Tage. Die Devise: je weiter weg, desto länger und weniger oft.

  Reise, wenn möglich, in der Nebensaison