Kennst du schon die schönsten Strände Kubas, an denen du deine Reise ausklingen lassen kannst?

 Kuba  4 Minuten

Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway
Playa Ancon in der Nähe von Trinidad
Entspannung an Kubas schönsten Stränden

1. Kubas schönste Strände: Der weiße Strand Playa Ancón in der Nähe von Trinidad

In der Nähe der schönen Kolonialstadt Trinidad liegt ein schöner Strand: Playa Ancón. Der Sand ist strahlend weiß, das Wasser ist kristallklar, und du kannst einen entspannenden Tag unter Palmen verbringen. Der Strand befindet sich in der Nähe des Dorfes La Boca, einem typisch kubanischen Fischerdorf. Hier spürst du die lokale Atmosphäre und dich mit den Einheimischen unterhalten. Von Trinidad sind es nur 15 Minuten mit dem Auto und auch mit dem Fahrrad kann man leicht Playa Ancón erreichen.

Zwei Menschen am Strand von Cayo Gulliermo
Spaziergänge entlang der Strände von Cayo Gulliermo

2. An der Nordküste: Cayo Guillermo und Playa Pilar

An der Nordküste Kubas sind vielleicht die schönsten Strände der gesamten Insel zu finden. Cayo Guillermo zum Beispiel ist ein Paradies mit endlosen weißen Stränden. Cayo Guillermo liegt auf einer Halbinsel und der schönste Teil des Strandes heißt Playa Pilar. Hier findest du mehrere Resorts, aber wenn du lieber in einer Casa Particular bleibst, kannst du auch Cayo Guillermo und das angrenzende Cayo Coco als Tagesausflug besuchen. Dann übernachtest du in Morón.

  Die beste Reisezeit für deine Kuba-Reise?

Wir verraten es dir!

3. Im wilden Osten: Playa Maguana

Der Osten von Kuba ist viel rauer als der Rest des Landes und es gibt weniger Touristen. Hier findest du auch tolle Strände, die sich im Charakter stark von den mehr frequentierten Stränden im Norden unterscheiden. Playa Maguana ist von tropischen Wäldern umgeben und ein sehr schöner Ort, der noch nicht von Touristen entdeckt wurde. Du kannst Playa Maguana von Baracoa aus mit deinem eigenen Mietwagen oder einem Taxi besuchen oder im Hotel am Strand übernachten.

Weiße Sandstrände und türkises Meer auf Kuba
Weisse Sandstrände auf Cayo Santa Marta

4. Die schönsten Strände Kubas: Cayo Santa Maria

Im Westen von Cayo Guillermo und Cayo Coco befindet sich ein weiterer himmlischer Strand: Cayo Santa Maria. Ein 48 Kilometer langer Staudamm verbindet diese Insel mit dem Festland, so dass es eine Weile dauert, bis du dort ankommst. Aber dann findest du auch die weißesten Strände, die du je gesehen habst natürlich umgeben von Palmen und einem türkisfarbenen Meer. Hier kannst du auch schnorcheln. Wenn du in einer Casa Particular schlafen möchtest, übernachtest du in der schönen Stadt Remedios auf dem Festland. Diese Stadt mit kolonialer Architektur ist sowieso einen Besuch wert und von hier aus kannst du leicht einen Tagesausflug nach Cayo Santa Maria machen.

Lerne mehr über die casas particulares auf Kuba

  • 1 Aktuell Die Eckdaten Ihrer Reise
  • 2 Ihre Reisedaten
  • 3 Ihre Wünsche
  • 4 Ihre Kontaktdaten
Mit wem reisen Sie?
Mit der Angabe Ihres Alters können unsere Reiseexperten Ihnen ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Sie müssen diese Angabe natürlich nicht machen, wenn Sie nicht möchten.

5. Playa Maria Aguilar: für die schönsten Sonnenuntergänge

Auch Playa Maria Aguilar, etwa einen Kilometer nördlich von Ancón ist einer der schönsten Strände Kubas. Dies ist auch ein wunderschöner weißer Strand, in einer ruhigen Bucht gelegen. Besuche den Strand nicht zu früh, denn dies ist einer der besten Plätze in Kuba, um den Sonnenuntergang zu sehen.

Sonnenuntergang am Strand von Kuba
Lasse deinen Abend beim Sonnenuntergang ausklingen

Du möchtest weiter stöbern?

Das könnte dich auch interessieren!