Nachhaltig übernachten: Erfahre hier, worauf du bei der Wahl deines Hotels achten solltest!

 3 Minuten   Hotels mit Herz & Seele

Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway

 


Nachhaltige Unterkünfte erkennen: Diese Fragen helfen

Ein nachhaltiges Hotel bietet saisonales regionales Essen an
Früchte aus dem eigenen Garten zum Frühstück – ein gutes Zeichen!

1. Kleine Familienpension oder große Hotelkette?

Wenn du ein nachhaltiges Hotel suchst, solltest du große Ketten vermeiden und dich an kleine, von Locals geführte Pensionen halten. So kannst du sicher sein, dass das Geld für deine Übernachtung auch wirklich bei der lokalen Bevölkerung ankommt. Außerdem kannst du dich auf ein viel authentischeres Urlaubsgefühl freuen und bekommst einen Einblick in das Leben einer Familie vor Ort. Wir sind ein riesiger Fan von Homestays – unsere Kollegin berichtet von ihrer Erfahrung in Chile:

„Ich war alleine in Chile unterwegs – und mir wurde im Bus mein Rucksack geklaut. Als ich bei meinem Homestay ankam, war ich völlig am Ende, aber ich wurde so lieb empfangen, dass der Ärger direkt vergessen war: In die eine Hand bekam ich ein Glas lokalen Wein gedrückt, in die andere einen Grillteller, danach hat mir mein Gastgeber Salsa beigebracht, wir saßen alle bis tief in die Nacht zusammen und haben über das Leben in Chile geplaudert. Und am nächsten Tag hat mich seine Frau dann noch zur Polizei begleitet. So aufgenommen zu werden, dass man sich sofort angekommen fühlt: Das hätte es in einem normalen Hotel niemals gegeben.“

Ankommen im Homestay statt im anonymen Hotel
Familiäre Atmosphäre im familiengeführten Homestay

2. Wie wird mit Ressourcen umgegangen?

Ebenfalls sehr schnell erkennst du in einem Hotel, wie mit Ressourcen umgegangen wird. Werden Handtücher automatisch täglich gewechselt oder nur, wenn du es willst? Wird darauf hingewiesen, dass man die Klimaanlage ausmachen soll, wenn man das Zimmer verlässt? Gibt es ein Buffet, von dem immer am Ende was übrig ist und entsorgt wird? Auch du kannst hier deinen Beitrag leisten, indem du Handtücher nicht ständig austauschen lässt, dir vor dem Essen überlegst, wie groß dein Hunger wirklich ist, Licht und Klimaanlage stets ausschaltest – und Feedback an das Hotel gibst.

3. Wie ist das Zimmer ausgestattet?

Du kennst das bestimmt: Du betrittst ein Hotelzimmer, gehst ins Bad und das erste, was du siehst, sind ganz viele kleine Plastikfläschchen mit Seife, Lotion etc. Dahinter steckt ein Servicegedanke, der aber maximal schlecht für die Umwelt ist – und dazu noch leicht zu umgehen. Zum Beispiel durch feste Seife in Papier verpackt oder nachfüllbare Spender. Und auch bei Architektur und Möbeln kannst du sehen, wie das Hotel in Sachen Nachhaltigkeit dasteht: Passen die Gebäude in die Umgebung, fügen sie sich in die Natur ein? Sind die Möbel aus Materialien, die man vor Ort bekommt und die im Idealfall schnell nachwachsen, wie zum Beispiel Bambus?

Nachhaltige Materialien im Hotel
Natürliche Materialien im Hotelzimmer
 Warum eine Reise in der Nebensaison eine gute Idee ist?

Wir verraten es dir!

4. Welche Essensoptionen gibt es?

Nachhaltige Hotels bieten nicht nur Fisch und Fleisch an, sondern auch vegetarische und vegane Optionen – und damit meinen wir nicht nur Beilagen, sondern wirkliche Alternativen. Außerdem sind regionale und saisonale Produkte ein gutes Zeichen für eine bewussten Umgang mit Essen. Und wo wir gerade bei Essen sind, ist Trinken nicht weit: Im Idealfall gibt es im Hotel Stationen zum Auffüllen von Wasserflaschen, damit du keine Plastikflaschen vor Ort kaufen musst. Und zum Abendessen lässt du dir den lokalen Wein schmecken!

5. Werden lokale Aktivitäten angeboten?

Ein wichtiger Aspekt nachhaltiger Hotels ist auch das, was außerhalb der vier Wände passiert und inwieweit die lokale Bevölkerung einbezogen wird. Werden lokale Aktivitäten mit lokalen Guides vermittelt? Kann dir der Besitzer Restauranttipps abseits der Touristenfallen geben? Ein tolles Beispiel, wie das laufen kann, ist Kuba, wie unsere Kollegin bei ihrer Reise erfahren durfte:

„In unserer ersten Casa Particular haben wir sofort gemerkt, wie die Menschen auf Kuba connected sind. Egal, was wir unsere Gastgeberin gefragt haben, sie kannte immer jemanden, der uns weiterhelfen konnte. So haben wir mit einem Freund von ihr eine tolle Wanderung direkt von unserer Haustür aus in das Tal von Viñales gemacht, sind mit dem Colectivo ihres Onkels an unser nächstes Ziel gefahren – und als ich ein Loch in meiner Hose entdeckt habe, hat das die Nachbarin geflickt. Dieser Gemeinschaftssinn hat uns wirklich begeistert.“

Wörterbuch: Ohne Worte kommunizieren
Idealerweise bietet das Hotel Ausflüge mit lokalen Guides an

6. Gibt es seriöse Siegel?

Mittlerweile gibt es im Bereich Nachhaltigkeit zahlreiche Siegel und Zertifikate – und auch viele Fälschungen, zum Beispiel von Hotels oder Agenturen selbst erstellte Label, die sehr ähnlich aussehen wie andere, seriöse Label. Wichtig ist, dass die Einstufung durch einen zertifizierten Dritten erfolgt. Einen guten Überblick über den Label-Dschungel findest du beim Forum Anders Reisen

7. Tun sich Widersprüche auf?

Die Eco Lodge mitten im Dschungel kann noch so schön und nachhaltig sein auf den ersten Blick – wenn man aber nur mit dem Hubschrauber dorthin gelangt oder durch den Bau massiv in den Lebensraum von Tieren eingegriffen wurde, ist das unterm Strich wenig wert. Achte hier auf Ausgewogenheit.

Nachhaltig und naturverbunden übernachten
Nicht jede Eco Lodge fügt sich so gut in die Natur ein – genau hinschauen lohnt sich

Und jetzt?

Du denkst dir jetzt vielleicht: Schön und gut, aber viele Sachen merke ich ja erst, wenn ich da bin! Das muss aber nicht so sein: Zum Beispiel kannst du viel auf Fotos sehen, Siegel auf der Website finden oder auch direkt beim Hotel nachfragen, wenn du dir unsicher bist. Bei uns kannst du davon ausgehen, dass du in kleinen, familiengeführten Pensionen übernachten wirst, die Nachhaltigkeit ernst nehmen, die lokale Bevölkerung einbeziehen und Ressourcen sparen. Und wenn du noch Fragen zu bestimmten Themen hast, haben unsere Experten die Antworten.

Frage deine maßgeschneiderte Reise mit nachhaltigen Hotels an
 

Du möchtest weiter stöbern?

Das könnte dich auch interessieren!