Eine Gruppe Wanderer auf Kreta
Was ist die beste Reisezeit für eine Wanderung auf Kreta?

Was ist die beste Reisezeit für eine Griechenland Reise?

Alle griechischen Inseln einschließlich des Festlandes haben ein mediterranes Klima. Das bedeutet, es gibt milde feuchte Winter und lange heiße, trockene Sommer. In den Monaten Mai bis Oktober ist die Temperatur angenehm bis heiß und es gibt kaum Niederschläge. Die Durchschnittstemperatur in Griechenland ist im Juli mit 27 Grad am höchsten und im Januar mit 14 Grad am niedrigsten.

Die beste Zeit für eine Reise nach Griechenland sind die Monate Mai - Juni und September - Oktober. Im Juli und August kann es sehr heiß und sehr voll werden. Im Juli und August sind Temperaturen von rund vierzig Grad möglich. Während der anderen Sommermonate ist es toll, auf den griechischen Inseln zu bleiben. Die Sonne scheint reichlich und die Temperatur steigt fast überall auf 25 bis 30 Grad. Direkt am Wasser ist es in der Regel etwas kühler. Der Monat September ist einer der besten Reisemonate für Griechenland. Das Treiben der Hochsaison ist bis dahin vorbei, aber die Temperaturen sind noch warm. Das Klima in Griechenland ist vielleicht das beste in Europa für Sonnen-, See- und Strandliebhaber. Dies liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit von Regen oder Gewittern an den griechischen Stränden geringer ist als in Urlaubszielen wie Spanien, Italien oder Kroatien. Das Klima ist aber auch ideal für Touren, besonders außerhalb der heißen Sommermonate Juli und August.

Nebensaison Griechenland

Wenn Sie uns fragen, ist die Früh- und Spätsaison die beste Reisezeit für Griechenland, obwohl das Wetter etwas unvorhersehbarer ist als im Sommer. Die Temperaturen sind dann wunderbar angenehm. Wenn Sie Glück haben, ist das Wetter an den griechischen Stränden im März oder April großartig. Manchmal gibt es aber auch Jahre, in denen man bis Juni auf die ersten richtigen Sommertage warten muss. Die Spätsaison ist in der Regel trockener als die Vorsaison. Darüber hinaus ist das Meer von den heißen Sommermonaten noch angenehm warm. 

Wann sind weniger Touristen im Land?

Die trubeligsten Monate in Griechenland sind Juli und August. Wenn Sie keine Menschenmassen mögen, vermeiden Sie diese Monate am besten. In den Monaten Mai / Juni und September / Oktober ist es viel ruhiger und die Temperatur ist angenehmer.

Wann finden in Griechenland besondere Feste statt?

25. März: Unabhängigkeitstag
Am 25. März 1821 erklärte Griechenland seine Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich. Dies war der Beginn des Aufstands gegen die Türken, die das Land mehr als 400 Jahre lang im Griff hatten. Es wird jedes Jahr gefeiert und es finden Militärparaden statt.

April: Griechisch-orthodoxe Ostern
Während der Woche vor Ostern werden Vorbereitungen für dieses große Fest getroffen. Zum Beispiel werden Häuser neu gestrichen, Osterteller gebacken und Lämmer geschlachtet. Diese Woche heißt auch die Große (Megali) Woche. Am Karfreitag wird von jeder Kirche eine tragbare Kapelle mit Blumen geschmückt. Die Kapelle wird in der Prozession am Freitagabend getragen, bei der Menschen Kerzen tragen und Lieder singen. Diese Prozession findet in jeder Stadt und in jedem Dorf statt. Am späten Samstagabend versammeln sich alle in der Kirche, wo um Mitternacht an die Auferstehung erinnert wird. Dies wird an einigen Stellen vom Läuten von Glocken, Feuerwerk und Lagerfeuer begleitet. Kerzen mit "dem Licht" werden von der Kirche nach Hause getragen. Am Sonntag und Ostermontag wird gesungen und getanzt und gebratenes Lammfleisch gegessen.

1. Mai: Tag der Arbeit und Beginn des Frühlings
Tag der Arbeit und offizieller Beginn der Frühlings- und Touristensaison. An diesem Tag werden Blumen gepflückt und Kränze gemacht.

Juni: Pfingsten oder Tag des Heiligen Geistes
Pfingsten gilt als Jahrestag der Kirche, weil orthodoxe Christen glauben, dass Gottes Geist weiterhin unter den Menschen gewohnt hat.

Die orthodoxe katholische Kirche folgt dem julianischen Kalender, was bedeutet, dass Feste und Feiern 14 Tage später stattfinden als nach dem westlichen (gregorianischen) Kalender.

15. August: Himmelfahrt der Jungfrau Maria
Mariä Himmelfahrt ist eine große religiöse Feier im Familienkreis.

Gut zu wissen!

Reisepass & Visum

Für eine Reise nach Griechenland ist kein Visum erforderlich. Ein gültiger Reisepass oder Personalausweis (beide mindestens 3 Monate nach Ankunft in Griechenland gültig) ist ausreichend.

Sie sind dafür verantwortlich, gültige und korrekte Reisedokumente zu haben. Es ist immer nützlich, die Informationen der Botschaft vor der Abreise zu überprüfen, damit Sie sicher sein können, dass Sie über die richtigen und gültigen Dokumente verfügen. Beim Auswärtigen Amt finden Sie mehr Informationen zu aktuellen Einreisebestimmungen. Die oben genannten Richtlinien gelten für Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit. Reisende mit einer anderen Nationalität müssen sich selbst an die Botschaft oder das Visa-Zentrum wenden.

Gesundheit und Impfungen

Für eine Reise nach Griechenland benötigen Sie keine besonderen Impfungen. Dies kann sich natürlich ändern, kontaktieren Sie am besten Ihren Hausarzt vor Ihrer Abreise und erkundigen Sie sich nach den aktuellen Empfehlungen.

Geld und Währung

In Griechenland können Sie mit dem Euro bezahlen. EC-Karten (sowohl EC- als auch Kreditkarten) werden fast überall akzeptiert. In Griechenland gibt es viele Geldautomaten in den Städten und Touristengebieten.

Zeitunterschied

In Griechenland ist es eine Stunde später als in Deutschland.

Elektrizität

Für eine Reise nach Griechenland benötigen Sie keinen Adapter.

Kleidung

Am besten nehmen Sie für eine Reise nach Griechenland Kleidung im Zwiebellook mit. So können Sie diese beliebig an-und ausziehen und sind für alle Klimabedingungen gewappnet.