Entspannung am Strand: Kapverden mit Kindern erleben
Das Wetter auf den Kapverden ist ganzjährig schön.

Wann sollten Sie am besten auf die Kapverden reisen?

Die beste Reisezeit für die Kapverden wird durch das Klima, die Menschenmengen und die verschiedenen Festivals bestimmt. Die Kapverden haben aufgrund ihrer Lage in der Mitte des Atlantiks südlich des Nördlichen Wendekreises ein angenehmes und gemäßigtes tropisches Klima. Es wird selten kälter als 20 Grad und gleichzeitig selten wärmer als 30 Grad. Eine kühle Meeresbrise weht fast immer. Die Sommermonate (Juni bis September) können etwas heißer sein, vor allem im Inneren der niedrigen Inseln. Erfahre mehr über die beste Reisezeit auf den Kapverden!

Klima

Du kannst tatsächlich das ganze Jahr über auf die Kapverden reisen, aber im Allgemeinen sind die Wintermonate November bis April die besten Monate. Dann ist es trocken und die Tagestemperaturen sind angenehm (um die 25 Grad). In den Monaten Dezember und Januar kann es manchmal in der Höhe (auf Fogo und Santo Antao) abkühlen. Die Kapverdischen Inseln haben grundsätzlich ein sehr trockenes Klima mit einer etwas höheren Regenwahrscheinlichkeit in den Monaten Juni bis Oktober. Wenn es auf den Kapverden regnet, ist es normalerweise heftig. In den anderen Monaten ist die Regenwahrscheinlichkeit gering.

Beste Reisezeit für die Kapverden: Menschenmengen

Auf den Kapverden ist die Hochsaison von November bis März. Es gibt nicht wirklich eine Zwischensaison. Alle anderen Monate, von April bis Oktober, sind Nebensaison.

Diese Feste solltest du nicht verpassen

Februar: Karneval von Mindelo. Der Karneval wird im gesamten (katholischen) Archipel überschwänglich gefeiert, aber die Stadt Mindelo übernimmt die Führung. Stell es dir so vor wie den Karneval von Rio, aber kleiner. Üppig geschmückte Paraden ziehen durch die Stadt und überall gibt es Musik und Tanz. Der Karneval dauert drei Tage und die Kapverdianer reisen dafür um die ganze Welt. Buche dein Hotel daher rechtzeitig im Voraus. Der Karneval fällt meist in den Februar und liegt damit in der besten Reisezeit für die Kapverden.

Dezember: Silvester. Ja, Silvester wird auf der ganzen Welt gefeiert, aber Silvester in Mindelo möchten wir dir besonders ans Herz legen. Denn dann ist die ganze Stadt auf den Beinen und tanzt – so leicht kommst du sonst nie mit den Locals in Kontakt. Freu dich auf eine Nacht voller Musik, Ausgelassenheit, Lachen und Tanzen. 

Gut zu wissen!

Reisedokumente und Visum

Für die Einreise auf die Kapverden brauchen Reisende aus DACH ihren Reisepass, der noch mindestens sechs Monate gültig sein muss. 

Für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen auf den Kapverden ist kein Visum erforderlich. Du musst jedoch bei Ankunft eine Flughafensicherheitssteuer (TSA) in Höhe von ca. 31 € pro Person entrichten. Am besten hast du diesen Betrag bei der Ankunft bar dabei. 

Gesundheit und Impfungen

Da sich die Empfehlungen für Impfungen und Malariaprophylaxe für Kapverden Reisen häufig ändern, empfehlen wir dir, dich an deinen Arzt zu wenden. 

Andere Vorbereitungen
Du nimmst regelmäßig Medikamente? Dann packe lieber etwas mehr davon ein, damit du unterwegs nicht nach Apotheken suchen musst. Wir empfehlen Brillenträgern und Kontaktlinsenträgern, ein zweites Paar mitzunehmen, vor allem, wenn du dich auf den untouristischen Inseln aufhältst.

Gesundheit vor Ort
Reisedurchfall macht keinen Spaß, ist aber zum Glück auch leicht zu vermeiden. Zum Beispiel, indem du das Wasser abkochst oder filterst, bevor du es trinkst, und auf Eiswürfel im Zweifel verzichtest. 

Sicher auf den Kapverden reisen

Die Sicherheit unserer Kunden und unserer Partner vor Ort stehen für uns stets an erster Stelle. Selbstverständlich sind unsere lokalen Experten jederzeit über die aktuelle Lage auf den Kapverden informiert. Aktuelle Informationen findest du außerdem beim Auswärtigen Amt. 

Grundsätzlich gelten die Kapverden als sicheres Reiseland. Natürlich solltest du auf deine Wertsachen aufpassen, aber Gewalt ist äußerst selten. 

Erfahre mehr über die Sicherheit auf den Kapverden

Geld und Währung

Auf den Kapverden bezahlst du mit dem Escudo (CVE). Diese Währung ist fest mit dem Euro verbunden und der Kurs beträgt ca. 1 € = 110 CVE. Überall auf Kap Verde gibt es Geldautomaten, die mit Cirrus- oder Maestro-Karten funktionieren (vergiss nicht, deine Debitkarte zu aktivieren. Die Kapverden gehören nicht zu Portugal!). So kannst du fast dein gesamtes Geld vor Ort abheben. Sowohl Dollar als auch Euro werden bei Banken akzeptiert. Leider kannst du nirgends mit Kreditkarten zahlen.

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zwischen den Kapverden und Deutschland beträgt nur zwei bzw. drei Stunden, wobei die Kapverden diese drei Stunden früher dran ist als Deutschland.

Elektrizität

Für die Kapverden brauchst du in der Regel keinen Adapter für Steckdosen.