Rob, dein lokaler Reiseexperte für Spanien

„¡Hola, ich bin Rob! Seit 2008 lebe ich in Spanien und liebe dieses Land. Gerne möchte ich dir mein Spanien zeigen: Entdecke den Mix aus vielfältiger Natur, leckerem Essen und gastfreundlichen Einheimischen, die sich darauf freuen dich kennenzulernen.“

  Beste Reisezeit nach Klima: April - Juni, September & Oktober
  Weniger Touristen: September - April

 

Wann solltest du am besten nach Spanien reisen?

Wenn du eine Rundreise nach Spanien planst, möchtest du natürlich dann reisen, wenn die Sonne scheint und du perfektes Wetter hast. Auch schön ist es, den Strand nicht mit zu vielen anderen Touristen zu teilen. Wusstest du, dass es auch nachhaltiger für das Reiseland, wenn der Tourismus besser über das Jahr verteilt wird? Wir raten dir deshalb, wenn du nicht auf die Ferienzeiten angewiesen bist, außerhalb der Hochsaison zu reisen. Das ist besser für dich und besser für Spanien!

Unser Reiseexperte gibt dir gerne Tipps, welche Reisezeit sich am besten für deine Reise nach Spanien eignet.

Prinzipiell liegt die beste Reisezeit für deine Spanien-Reise in den Monaten April bis Oktober. Auch in den anderen Monaten kannst du eine Reise planen, jedoch musst du in den Wintermonaten mit Schnee rechnen.

Die beste Reisezeit für Spanien nach dem Klima

Nordwesten Spaniens

Im Nordwesten Spaniens ist es nie wochenlang sehr heiß. Dies passiert eher in der Mitte oder in Südspanien. Der Einfluss des Kantabrischen Meeres mit den damit verbundenen Niederschlägen hat der Region den Spitznamen "Costa Verde" gegeben. In keiner der Jahreszeiten wird es tagelang ohne Unterbrechung regnen. Darüber hinaus sorgen die angenehmen Temperaturen im Sommer dafür, dass du den ganzen Tag über aktiv bleiben kannst.

Auch im Winter kannst du den Nordwesten Spaniens besuchen. Es gibt sogar eine Reihe von Skistationen. Die Monate April bis Juni und September bis Oktober gelten als die beste Reisezeit für Nordwestspanien. Die Temperaturen sind angenehm und es ist nicht zu viel los. 

Schaue dir hier eine Reise durch den Nordwesten Spaniens an

Katalonien

Katalonien im Nordosten Spaniens überzeugt das ganze Jahr über mit angenehmen warmen Temperaturen. Dezember, Januar und Februar sind dennoch definitiv die kältesten Monate, wobei dies immer noch circa 10°C Außentemperatur bedeutet. Ab März wird es wieder warm und die Monate April, Mai, Juni, September und Oktober eignen sich hervorragend für eine Rundreise. Im Juli und August wird es sehr heiß, so dass auch Spanier:innen selbst aus den großen Städten fliehen. 

Zentralspanien

Die beste Reisezeit für eine Rundreise durch Zentralspanien ist von April bis Juni und von September bis Oktober. In diesen Monaten ist es sonnig, aber nicht zu heiß, um zu reisen. Besonders nördlich und östlich von Madrid gibt es ein angenehmes Klima und viele Seen, in denen du dich tagsüber abkühlen kannst. Westlich und südlich von Madrid kann die Temperatur in den Sommermonaten bis zu 40 ° C erreichen. Die Hitze wirst du allerdings nicht so merken, denn es ist ein trockenes Landklima. 

Die Blumen und Bäume blühen im April und Mai - eine optimale Zeit, um die Schönheit der Landschaften zu entdecken. Die weiße Mandelblüte, die lila Lavendelfelder und die rosa Kirschblüte ergeben wunderschöne Farbkombinationen. Die Seen und Wasserfälle sind immer noch voller Wasser aus dem Winter. Der Herbst beginnt im Oktober und die Landschaften nehmen eine ganz andere Farbe an. Rote, gelbe und grüne Hölzer sorgen für ein besonderes Erlebnis.

Im Winter kann es im Landesinneren viel schneien und einige Straßen unpassierbar machen. Die weißen Schneegipfel vermitteln ein märchenhaftes Gefühl. Wenn es nicht schneit, sind die Wintermonate auch eine ideale Zeit, um den noch kälteren Deutschland zu entkommen.

Hier geht es zur Rundreise in Zentralspanien

Wann sind die meisten Menschen in Spanien unterwegs?

Nordwesten Spaniens

Die trubeligsten Monate im Nordwesten Spaniens sind Juli und August. Im August haben alle Spanier ihren eigenen Urlaub und entkommen dann so weit wie möglich der Hitze der Stadt. Die grünen Regionen Asturien und Galizien sind besonders beliebt. Es wird immer Orte geben, die weniger besucht sind, so dass du auch in diesen Monaten Urlaub im Nordwesten Spaniens machen kannst. Frag' dazu einfach unseren Reiseexperten und er verrät dir seine Geheimtipps!

Frage jetzt unseren Reiseexperten nach einem kostenlosen Angebot

Katalonien

Die Hauptsaison liegt definitiv in den Sommermonaten, wenn auch in Spanien viele Kinder Ferien haben und Urlaub geplant wird. Wir raten dir deshalb eher im Frühling oder Herbst nach Katalonien zu reisen. 

Zentralspanien

In Zentralspanien ist es auch im Sommer nicht zu trubelig, da viele Spanier in den Frühlings- und Sommermonaten an die Küste und in den Süden ziehen. Natürlich ist es in den Sommermonaten etwas voller als als sonst, besonders an Wochenenden, wenn die Locals ausgehen, aber es ist nicht zu vergleichen mit anderen Reisezielen in der Hochsaison. 

Zentralspanien eignet sich besonders für die Entdecker unter euch, die Lust haben, die relativ unbekannte Schönheit des Landesinneren kennenzulernen. 

Reisedokumente und Visum

Spanien ist Mitglied der Europäischen Union. Daher benötigst du kein Visum für eine Reise nach Spanien. Ein gültiger Reisepass oder Personalausweis ist ausreichend.

Du bist selbst verantwortlich für die Richtigkeit und Gültigkeit deiner Reisedokumente. Deshalb empfehlen wir dir vor Abreise die aktuellen Informationen des Auswärtigen Amtes zu folgen.

Bitte achte stets darauf, dass du alle nötigen Dokumente bei dir trägst, vor allem deinen Reisepass. Es ist ratsam eine beglaubigte Kopie des Passes anzufertigen und diese gesondert aufzubewahren. So ersparst du dir erhebliche Probleme, falls du deinen Pass verlierest.

Gesundheit und Impfungen

Du brauchst keine besonderen Impfungen für Spanien. Außerdem gibt es keine Malaria. Wenn du nach Spanien reist, informiere dich rechtzeitig über die erforderlichen Impfungen und Schutzmaßnahmen.

Sicher durch Spanien reisen

Grundsätzlich solltest du auf deine Wertsachen ein Auge haben, aber Spanien gilt als sicheres Reiseland. 

Geld und Währung

In Spanien zahlst du mit dem Euro und es gibt fast überall Geldautomaten, wo du Bargeld abheben kannst.