Seb, dein lokaler Reisespezialist aus Thailand

"Sawadee Krub, ich bin Seb, und ich habe viele Jahre in Thailand gelebt. Die Freiheit, das leckere Essen, die freundlichen Menschen, die stehts ein Lächeln tragen und vor allem die einzigartige Kultur und Landschaft Thailands machen dieses Land zu einem der interessantesten Reiseziele weltweit."

Unsere Projekte in Thailand


Das machen wir alles, um deine Reise besser zu machen

Der Einfluss deiner Reise


Was eine Reise finanziell kostet, hat man oft im Kopf. Doch wie sieht es mit deinem CO2-Konto aus?

Wenn du dich dafür entscheidest, nach Thailand zu reisen und dieses tolle Land mit seinen herzlichen Menschen, leckerem Essen und tollen Stränden kennenlernst, dann hinterlässt du auch einen Fußabdruck in dieser Welt. Dieses Privileg, das wir haben, in der Welt reisen zu können, ist toll! Auch wenn wir die kompletten CO2-Emisisonen deiner Reise kompensieren, versuche doch, deinen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, zum Beispiel mit einem Direktflug, vermeide Inlandsflüge oder verzichte auf deiner Reise mal auf ein Gericht mit Fleisch und greife zur vegetarischen Variante!

Erfahre mehr über die CO2-Kompensation bei FairAway

Situation in Thailand


Wie sieht die Lage in Thailand in Bezug auf Menschenrechte, Pressefreiheit und für queere Menschen aus?

   Gay Travel Index:  Platz 46 von 202 (Gay Travel Index 2020)
   Pressefreiheit:  Platz 137 von 180 (2020 Reporter ohne Grenzen)
   Antidiskriminierungsgesetz:   Ja
  Gleichstellung der Geschlechter:  Platz 75 von 153 (Gender Pay Gap Report 2020)
  Einschränkungen bei der Einreise von HIV-positiven Personen  Nein

Hier gelangst du zur Übersichtsseite von Humanrights zu Thailand

Was bedeutet das nun für Thailand?

Obwohl Thailand in vielen Bereichen sehr tolle Initiativen hat, wie zum Beispiel unseren Homestay und das mehrtägige Trekking in Nordthailand, dass die lokale Bevölkerung aktiv einbezieht und ihnen ein zusätzlichen Einkommen verschafft, gibt es auch noch einige Herausforderungen. In Thailand gibt es weiterhin die Todesstrafe. Einerseits wird von der Polizei Gewalt und Folter angewandt, andererseits werden Verbrechen nicht richtig geahndet. Auch Menschenhandel und Kinderarbeit stellen noch ein großes Problem in Thailand dar. 

Mit der Buchung einer Reise nach Thailand bei FairAway unterstützt du nicht nur soziale Projekte, sondern alle Guides, Fahrer und Besitzerinnen von Homestays werden fair bezahlt. Wir setzen uns aktiv gegen jegliche Diskriminierung ein. Mit der Buchung unterstützt du uns und unsere Partner in Thailand dabei.

Gemeinsam Besser Reisen


Was verstehen wir unter nachhaltigen Reisen und wie organisieren wir unsere Reisen?

Klima & Umwelt


CO2-Emissionen vermeiden, reduzieren oder kompensieren. Schutz der Artenvielfalt und Vermeidung von (Plastik-)Müll. Wir kompensieren 100% der CO2-Emissionen deiner Reise. Du sorgst dafür, dass so wenig anfallen, wie möglich.

Lokale Wertschöpfung


Bei uns gelangen 80 - 90 % deines Reisepreises direkt ins Land zu der lokalen Bevölkerung. Uns ist eine faire Bezahlung der angestellten Guides, Reinigungskräfte und Fahrer:innen sehr wichtig.

 

Sei besser unterwegs

Unsere Tipps für eine bessere Reise für dich


 

 

Lokale Souvenirs kaufen

Reise mit viel Platz im Gepäck an, denn Thailand bietet dir viele Möglichkeiten, tolle lokale Souvenirs zu kaufen (für liebe Freunde und Verwandte oder einfach für dich selbst). Handwerker:innen, wie Töpfer und Töpferinnen, erstellen tolle Töpferware. Oder auch handgefertigte Kerzen & Wachsfiguren, sowie verschiedene Gewürze.

 

Es regnet Plastik

Ja, in Thailand ist es noch sehr schwierig, umweltbewusst zu reisen. In jedem Laden werden dir Plastiktüten angeboten und es gibt nicht an jeder Ecke einen Mülleimer, so dass der Müll (leider) oft in der Natur landet. Was du am besten tun kannst? Nimm eine wiederbefüllbare Trinkflasche und einen Jutebeutel mit. Lehne nett, aber bestimmt, Plastiktüten ab und entsorge deinen Müll nur in vorgesehene Mülleimer.

Hier geht es zu unseren Thailand Reisen