Sehenswürdigkeiten in Kroatien - Neben mittelalterlichen Städten gibt es auch einmalige Natur zu sehen!

 Kroatien  3 Minuten

Betty

„Was Reisen für mich so besonders macht? Nicht nur die schönen Orte dieser Welt, sondern vor allem die Menschen, die dort leben und die spannendsten & bewegendsten Geschichten auf Lager haben."

Betty, FairAway Redaktion

Betty Wilde arbeitet als Content Manager bei Fairaway
Sehenswert: Traumhafte Seenlandschaft in Kroatien
Faszinierend Natur in Kroatien – immer eine Reise wert

Sehenswürdigkeit in Kroatien #1: Die märchenhaften Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen sind magisch schön – ein Highlight, dass du auf deiner Kroatien Reise auf keinen Fall verpassen solltest! Der besondere Nationalpark besteht aus sechzehn Seen und nicht weniger als neunzig Wasserfällen, von denen der höchste fast stolze achtzig Meter misst. Du kannst mehrere schöne Spaziergänge im Park unternehmen, die zwischen zwei und acht Stunden dauern – plane also genug Zeit ein, damit du möglichst viel von der Naturschönheit unterwegs sehen kannst. Die Plitvicer Seen sind ein bekanntes Wahrzeichen in Kroatien, daher triffst du in der Hochsaison hier in der Regel viele Besucher. Wenn du die größten Menschenmengen vermeiden möchtest, komme früh am Morgen oder etwas später am Nachmittag.

Reise mit dem Mietwagen durch Kroatien

Dubrovnik: Hafenstadt in Kroatien
Sehenswert ist die Altstadt von Dubrovnik

Sehenswürdigkeit in Kroatien #2: die Altstadt von Dubrovnik

Ein Meer aus roten Dächern, eine alte Stadtmauer und ein lebhaftes Zentrum, umgeben von der strahlend blauen Adria: Dubrovnik ist ein echtes Juwel. Nicht ohne Grund steht diese alte befestigte Stadt auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Dubrovnik ist eine Stadt, durch die man stundenlang schlendern, verschiedene Seitenstraßen bewundern und die verschiedenen Kirchen und anderen Denkmäler bewundern kann. Mache dich am besten um acht Uhr morgens bereit, um auf der alten Stadtmauer von Dubrovnik spazieren zu gehen. Dann ist es noch relativ ruhig und Sdu kannst die beeindruckende Aussicht auf die Altstadt und die zerklüftete Küste ganz entspannt genießen.

  Die beste Reisezeit für deine Kroatien-Reise?

Wir verraten es dir!

Sehenswürdigkeit in Kroatien #3: die römische Hafenstadt Split

Split ist eine wunderschöne Hafenstadt mit vielen beeindruckenden Sehenswürdigkeiten – aber das absolute Highlight ist der Diokletianpalast. Dieser riesige Palast wurde im vierten Jahrhundert auf Befehl eines römischen Kaisers erbaut und entwickelte sich schließlich zum pulsierenden Stadtzentrum von Split. Du kannst hier stundenlang durch die engen Gassen, vorbei an römischen Überresten, Toren und Kirchen flanieren. Wenn du es satt hast (falls das jemals passiert), gehe den schönen Boulevard von Split entlang, finde eine schöne Terrasse und esse unglaublich leckeren frischen Fisch.

Kroatien Sehenswürdigkeiten: Magischee Wasserfälle
Sehenswürdigkeiten in Kroatien: Krka Wasserfälle

Sehenswürdigkeit in Kroatien #4: die Krka-Wasserfälle

Die Plitvicer Seen sind zwar eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Kroatiens, haben aber einen Nachteil: Du darfst dort nicht schwimmen. Möchtest du dich unter einem frischen Wasserfall abkühlen, dann besuche die Krka-Wasserfälle im Krka-Nationalpark. Hier findest du klare Seen, beeindruckende Wasserfälle und verschiedene schöne Spazierwege. Ein idealer Tagesausflug für einen warmen Tag.

Sehenswürdigkeit in Kroatien #5: wunderschöne Inseln

Kroatien hat eine große Anzahl schöner Inseln, die sich alle sehr lohnen. In Kroatien kannst du auch Inselhüpfen, da die Inseln durch Fähren verbunden sind. Welche Inseln du wählst, hängt von deinen Wünschen ab. Hvar zum Beispiel ist eine wunderschöne Insel mit tollen Stränden, mit der attraktiven Stadt Hvar und dessen lebhaftem Zentrum. Die Insel Vis ist abgelegener und wird daher weniger besucht. Wenn du dich für Korçula entscheidest, kannst du dich auf Buchten mit strahlend blauem Wasser und einer wunderschönen Altstadt freuen. Möchtest du durch die Natur streunen? Dann ist der grüne Mljet ein ideales Inselziel. Kurzum: Du hast genug Inseln zur Auswahl!

Skyline von Trogir in Kroatien
Schlendere durch Trogir

6. Mittelalterlicher Trogir: Bummel durch enge Gassen

Kroatien ist voller stimmungsvoller alter Städte, aber Trogir ist vielleicht die schönste von allen. Nimm das Boot von Split und ehe du dich versiehst, befindest du dich im Zentrum von Trogir, das über zweitausend Jahre alt ist. Nicht umsonst steht es auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Trogir war einst im Besitz der Römer, Griechen und Venezianer, und man kann immer noch all diese Einflüsse in der Stadt sehen. Erkunde die schönen alten verwinkelten Straßen, gehe den schönen Boulevard entlang und entdecke die schönen Kirchen von Trogir.

Bunte Häuser in Rovinj in Kroatien
Verbringe einige Tage in Rovinj

7. Rovinj: die Perle Istriens

Istrien ist eine nördliche Region in Kroatien und voller beeindruckender Sehenswürdigkeiten. Der schönste Ort in Istrien ist ohne Zweifel Rovinj, dank seiner pastellfarbenen venezianischen Gebäude, des alten Hafens und der fotogenen Kirche aus dem 18. Jahrhundert auf dem Hügel dahinter. Rovinj selbst ist ein idealer Ort für einen Urlaub. Du kannst leckeres Essen genießen, es gibt zahlreiche schöne Cafés und viel zu erleben. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich beispielsweise die grüne Halbinsel Zlatni Rit, auf der du die schönsten Buchten und Kieselstrände zu Fuß erkunden kannst. Nimm dir auch die Zeit, Porec zu besuchen und die Mosaike der Euphrasianischen Basilika aus dem 6. Jahrhundert zu bewundern.

  • 1 Aktuell Die Eckdaten deiner Reise
  • 2 Deine Reisedaten
  • 3 Deine Wünsche
  • 4 Deine Kontaktdaten
Mit wem reist du?
Mit der Angabe deines Alters können unsere Reiseexperten dir ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Du musst diese Angabe natürlich nicht machen, wenn du nicht möchtest.
Einmalige Inseln gehören zu Kroatiens Sehenswürdigkeiten
Abgelegene Orte in Kroatien