Tuka, deine lokale Reiseexpertin für die Mongolei

Sain bainu uu, ich bin Tuka. Ich liebe die Mongolei, die gastfreundlichen Menschen und die weite Ebene. Die bewundernswerte vielseitige Landschaft, die weite offene Steppe, Sonne rund um das Jahr und die Freundlichkeit der Einheimischen…. Das sind Dinge, die man nicht in Worte fassen kann.

Unsere Projekte in der Mongolei


Das machen wir alles, um deine Reise besser zu machen

Der Einfluss deiner Reise


Was eine Reise finanziell kostet, hat man oft im Kopf. Doch wie sieht es mit deinem CO2-Konto aus?

Wenn du dich dafür entscheidest, in die Mongolei zu reisen und dieses tolle Land mit seinen herzlichen Menschen, leckerem Essen und toller Musik kennenlernst, dann hinterlässt du auch einen Fußabdruck in dieser Welt. Dieses Privileg, das wir haben, in der Welt reisen zu können, ist toll! Auch wenn wir die kompletten CO2-Emissionen deiner Reise kompensieren, versuche doch, deinen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, zum Beispiel mit einem Direktflug, vermeide Inlandsflüge oder verzichte auf deiner Reise mal auf ein Gericht mit Fleisch und greife zur vegetarischen Variante!

Erfahre mehr über die CO2-Kompensation bei FairAway

Travelife Partner Logo

Situation in der Mongolei


Wie sieht die Lage in Peru in Bezug auf Menschenrechte, Pressefreiheit und für queere Menschen aus?

   Gay Travel Index:  Platz 81 von 202 (Gay Travel Index 2020)
   Pressefreiheit:  Platz 68 von 180 (2020 Reporter ohne Grenzen)
   Antidiskriminierungsgesetz:   Ja
  Gleichstellung der Geschlechter:  Platz 78 von 153 (Gender Pay Gap Report 2020)
  Einschränkungen bei der Einreise von HIV-positiven Personen  Ja

Hier gelangst du zur Übersichtsseite von Amnesty International zu der Mongolei

Was bedeutet das nun für die Mongolei?

Obwohl die Mongolei in vielen Bereichen sehr tolle Initiativen hat, wie zum Beispiel die Nomadic Library, die sich für die Bildung von Kindern in Jurtendörfern einsetzt, gibt es auch noch einige Probleme. So gibt es auf dem Land kaum Internetverbindungen, so dass die unabhängige Presse und Medienschaffende hier kaum berichten können. Die Todesstrafe wurde 2017 abgeschafft, dennoch bleiben Foltermethoden weiterhin meist ungestraft. Homosexualität ist legal als auch die gleichgeschlechtliche Ehe, allerdings wird dieses Thema in der Öffentlichkeit kaum diskutiert. Und obwohl es ein Antidiskriminerungsgesetz gibt, ist die rechtliche und gesellschaftliche Situation weiterhin schwierig. Dennoch gibt es viele kleine Initiativen, die gegen bestehende Ungerechtigkeiten vorgehen. Falls du dazu Fragen hast, wende dich gerne an unsere Reiseexpertin!

Mit der Buchung einer Reise in die Mongolei bei FairAway unterstützt du nicht nur soziale Projekte, sondern alle Guides, Fahrer und Besitzerinnen von Jurten werden fair bezahlt. Wir setzen uns aktiv gegen jegliche Diskriminierung ein. Mit der Buchung unterstützt du uns und unsere Partner in der Mongolei dabei.

Gemeinsam Besser Reisen


Was verstehen wir unter nachhaltigen Reisen und wie organisieren wir unsere Reisen?

Klima & Umwelt


CO2-Emissionen vermeiden, reduzieren oder kompensieren. Schutz der Artenvielfalt und Vermeidung von (Plastik-)Müll. Wir kompensieren 100% der CO2-Emissionen deiner Reise. Du sorgst dafür, dass so wenig anfallen, wie möglich.

Lokale Wertschöpfung


Bei uns gelangen 80 - 90 % deines Reisepreises direkt ins Land zu der lokalen Bevölkerung. Uns ist eine faire Bezahlung der angestellten Guides, Reinigungskräfte und Fahrer:innen sehr wichtig.

 

Sei besser unterwegs

Plane jetzt deine faire Reise in die Mongolei mit uns


 

  • Aktuell Die Eckdaten deiner Reise
  • Deine Reisedaten
  • Deine Wünsche
  • Deine Kontaktdaten
Mit wem reist du?
Mit der Angabe deines Alters können unsere Reiseexperten dir ein noch passenderes Reiseangebot zusammenstellen. Du musst diese Angabe natürlich nicht machen, wenn du nicht möchtest.

Unsere Tipps für eine bessere Reise für dich


 

 

Lokale Souvenirs kaufen

Reise mit viel Platz im Gepäck an, denn die Mongolei bietet dir viele Möglichkeiten, tolle lokale Souvenirs zu kaufen (für liebe Freunde und Verwandte oder einfach für dich selbst). Bei Handwerkerinnen, die Sachen aus Filz oder Wolle herstellen, findest du zum Beispiel tolle Schals, Hüte und Decken.

 

Wasser in der Mongolei nachhaltig nutzen

Die Mongolei hat in ländlichen Gebieten Probleme mit der Frischwasserversorung - marode Leitungen und undichte Rohre sorgen hier für Verluste des raren Trinkwassers. Deswegen achte darauf, wie du Wasser verwendest - muss es wirklich eine 30-minütige Dusche sein oder reichen auch 15 Minuten? Stelle das Wasser während des Zähneputzens aus - kleine Tipps, die aber viel bewirken.

Hier geht es zu unseren Mongolei Reisen

Ein Mann in der einer Jurte in der Mongolei hält eine Schale in die Kamera
Lokale Handwerker freuen sich, wenn du deine Souvenirs bei ihnen kaufst.